Potenzen bedeuteten, dass die Basis so oft multipliziert wird, wie der Exponent angibt. Wenn man eine beliebige Zahl hoch 0 rechnet ergibt es immer 1

 

Beispiele:

21 = 2 = 2

22 = 2*2 = 4

23 = 2*2*2 = 8

 

31 = 3 = 3

32 = 3*3 = 9

33 = 3*3*3 = 27

 

 

Siehe:

  • Formeln
  • Dichte
  • Opazität
  • Transmissionsgrad
  • Lichtstrom (PHI)
  • Dichtemessung

Suche