Die Bebilderung der Druckplatte geschieht direkt in der Druckmaschine. Der RIP befindet sich in der Druckmaschine. Dies erspart Zeit und Aufwand. Wurde ab den späten 90er Jahren verwendet.

Vorteile:

  • Zeit- und Aufwandersparnis

 

Nachteile:

  • Benötigt in jedem Druckwerk einen Belichter, dadurch wird die einzelne Druckform sehr teuer.

 

Ablauf: PC>RIP>Platte>Maschine

 

 

Siehe:

  • Computer to Plate
  • Computer to Paper
  • Computer to Film
  • RIP

Suche