Color Management System (auch Farbmanagement) 

  • Mit dem Farbmanagement (CMS) soll erreicht werden, dass eine Vorlage, die mit irgendeinem Eingabegerät erfasst wurde, an einem beliebigen Ausgabegerät möglichst ähnlich wiedergegeben wird.
  • Ein Monitor (Ausgabe) soll z. B. die Farben der Fotos einer Digital­kamera (Eingabe) möglichst so anzeigen wie die Kamera die Farben gesehen hat.
  • Perzeption-Farbmetrik. Als Perzeption wird die Gesamt­heit der Vorgänge des Wahrnehmens (oder Empfindens) bezeichnet.
  • Perzeptionen sind primär unbewusste Prozesse indiviueller Informations- und Wahrnehmungsverarbeitung, die im Bewusstsein des Informationsempfängers so genannte Vorstellungsbilder (images) von wahrgenommenen Teilaspekten der Wirklichkeit entstehen lassen.
  • Die Farbmetrik versucht mittels mathematischer Formeln das visuelle Ergebnis einer Farbbetrachtung oder eines Farbvergleichs zahlenmässig darzustellen.
  • Sie ist die Basis für die Farbreproduktion im Druck, bzw. der Farbnachstellung.

 

Auch Content Management System. 

  • Ein Content Management System (CMS) ist ein Anwen­dungsprogramm, dass die gemeinschaftliche Erstellung und Bearbeitung des Inhalts von Text- und Multimedia-Dokumenten (Content) ermöglicht und organisiert.

Suche