Die Chromatische Aberration ist ein Verzerrungsfehler von Sammellinsen. Dabei werden die unterschiedlichen Farbwellen verschieden stark gebrochen. Das Resultat sind Hell-Dunkel-Übergänge und Farbsäume besonders bei scharfen Kanten. Dieser Effekt entsteht besonders bei Objektiven mit sehr langen Brennweiten z.B. 18 – 200.

Suche